Probe im Saalbau mit dem "Gesamt-Chor"

14. bis 16. April 2017

Zusammentreffen mit Sängern und Musikern aus der französischen Partnergemeinde Vassy

„Diese Freundschaft ist unabänderbar“
titelte die Main Post. Ein abwechslungsreiches Programm wurde den 55 Gästen aus Triefensteins französischer Partnergemeinde Vassy präsentiert.

Das Organisationsteam des Partnerschaftsvereins Triefenstein-Vassy hatte sich für die Gäste aus dem Departement Calvados und die 23 Gastfamilien aus Triefenstein und Tiefenthal ein abwechslungsreiches Programm überlegt. Im kreativen Mittelpunkt standen vier Workshops in den Bereichen Feuerwehr (Leitung: Jan Wiedemann) in Lengfurt, Kunst (Linda Schwarz) im Schloss Homburg und Musik mit der Lengfurter Musikkapelle der „L'Harmonie Fanfare de Vassy“. und dem  gemischten Chor der Liedertafel.
 
Beim Gemeinschaftsabend im Saalbau in Lengfurt, eröffnete der „Gesamt-Chor“ aller Anwesenden mit der zweisprachig gesungenen Europahymne, Beethovens „Ode an die Freude“. Orchester und Chor, jeweils mit gut 40 aktiven Musikern/Sängern aus den beiden Partnergemeinden, brachten neben der Filmmusik von „Narnia“ unter anderem ein fetziges Medley aus Soul-Klassikern der 60er Jahre auf die Bühne. Der Chor trug das wunderschöne „Sous le ciel de Paris“, Reinhard Meys „Über den Wolken“ und den von Jessica Thamm komponierten Song „Si simple que ça“ vor.